uniT Dramatikerwerkstätten

Verein für Kultur an der KF-Universität Graz
Lehre
1. 1. 1970
Graz

Seit 2002 ist Dieter Boyer für die UniT Dramatikerwerkstätte (Verein für Kultur an der KF-Universität Graz) tätig. Er betreut und unterrichtet regelmäßig DramatikerInnen.

Dramatikerwerkstätten
Unter den "Dramatikerwerkstätten" sind alle Aktivitäten von uniT zu zählen, die der gezielten Förderung und Entwicklung junger Autor/innen im Bereich Dramatik dienen. In Workshops und Einzelmentoring mit Profis von Bühne und Film können die jungen Autor/innen ihre Kunstfertigkeit im szenischen Schreiben entwickeln und verbessern. Der Retzhofer Literaturpreis und die damit verbundenen Veranstaltungen wie die Interpretationssache bieten eine Präsentationsplattform für junge Autor/innen. Die internationale Vernetzung bietet jungen Autor/innen Übersetzungsmöglichkeiten und ein Diskussionsforum.

Retzhofer Literaturpreis/Dramapreis
UniT entwickelte den Retzhofer Literaturpreis, der im deutschen Sprachraum einzigartig ist. Einzigartig deshalb, weil er einen Preis mit einem knapp einjährigen Förderprogramm für Autor/innen verbindet. Während dieses Jahres arbeiten ausgesuchte Autor/innen an Stückprojekten, bei denen sie von uniT – Mitarbeiter/innen und anderen Theaterprofis begleitet werden. Am Ende des Jahres steht die Verleihung des Preises in der Höhe von 3000.- Euro. Begleitet werden vor allem Personen, die in diesem Rahmen einen ihrer ersten künstlerischen Arbeitsprozesse durchlaufen. Der Preis wurde bisher dreimal verliehen: 2003: Gerhild Steinbuch und Johannes Schrettle; 2005; Ewald Palmetshofer, 2007 Christian Winkler, 2009 Henriette Duhse. Alle bisherigen Preisträger wurden sehr gut in der Theaterwelt aufgenommen undsind regelmäßig auf den Spielplänen zu finden.

Die Arbeit zum Retzhofer Literaturpreis wurde 2009 zum Spezialpreis des Nestroy Preis nominiert.

Eva Jankovsky, Natascha Gangl
©2017 Dieter Boyer